Die Stiftung

Die Stiftung Dokumentations-Ausstellung Verhüllter Reichstag wurde 2012 von Roland Specker gegründet, der an der Seite von Christo und Jeanne-Claude das Genehmigungsverfahren und die Realisierung des Projekts Verhüllter Reichstag begleitet hat. Die Stiftung hatte sich zum Ziel gesetzt, die fast 400 Exponate umfassende Dokumentations-Ausstellung von Christo zu erwerben und auf Einladung von Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert im Reichstagsgebäude zu präsentieren.

Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert, Roland Specker und Christo im Berliner Reichstagsgebäude, 1. Juli 2014 // Foto: Wolfgang Volz
Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert, Roland Specker und Christo im Berliner Reichstagsgebäude, 1. Juli 2014 // Foto: Wolfgang Volz

Christo, Monika Grütters, Norbert Lammert und Rita Süssmuth in der Villa Schöningen, 1. November 2013. // Foto: David Heerde
Christo, Monika Grütters, Norbert Lammert und Rita Süssmuth in der Villa Schöningen, 1. November 2013. // Foto: David Heerde

Schirmherrin der Stiftung ist Prof. Dr. Rita Süssmuth, die in ihrer Zeit als Bundestagspräsidentin (1988-1998) die Realisierung der Reichstagsverhüllung maßgeblich vorangetrieben hat. Den Stiftungsvorstand bilden Roland Specker, ehem. Geschäftsführer der Verhüllter Reichstag GmbH, Prof. Dr. Peter Raue, ehem. Vorsitzender der Freunde der Nationalgalerie, und Erich Steinsdörfer, Vorsitzender des Deutschen Stiftungszentrums.


Schirmherrin und Vorstand der Stiftung

Prof. Dr. Rita Süssmuth

Rita Süssmuth war von 1987 bis 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. In ihrer Zeit als Bundestagspräsidentin (1988 bis 1998) engagierte sie sich mit Nachdruck für die Verhüllung des Reichstagsgebäudes. Süssmuth ist Trägerin des Großen Bundesverdienstkreuzes.

Roland Specker

Geschäftsmann Roland Specker gründete 1986 den Verein Berliner für den Reichstag und unterstützte Christo und Jeanne-Claude im Genehmigungsverfahren. 1994 wurde Specker, zusammen mit Wolfgang Volz, Geschäftsführer der Verhüllter Reichstag GmbH. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Prof. Dr. Peter Raue

Rechtsanwalt Peter Raue war von 1977 bis 2008 Vorsitzender des Vereins der Freunde der Nationalgalerie Berlin. Seit 2005 ist er Honorarprofessor an der Freien Universität Berlin. Raue ist Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes und Berliner des Jahres 2004.

Erich Steinsdörfer

Rechtsanwalt Erich Steinsdörfer ist Vorsitzender der Geschäftsleitung des Deutschen Stiftungszentrums in Essen.


Stiftungsleitung

SinA jENTZSCH

Sina Jentzsch ist Kunsthistorikerin (M.A.), hat an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und an der Freien Universität Berlin studiert und promoviert im Bereich Objektkunst der 1960er-Jahre.

 

Sie leitet die Stiftung gemeinsam mit dem Gründer Roland Specker seit Anfang 2012.